Unser Leitbild

Das Martinswerk und seine MitarbeiterInnen verpflichten sich, im Sinne eines christlichen Menschenbildes die ihnen anvertrauten jungen Menschen mit allen  Ihren Fehlern anzunehmen und sie nach ihren individuellen Möglichkeiten und  Bedürfnissen zu fördern.

Brücken bauen - einander annehmen - einander vertrauen

Auf den Grundlagen von christlicher Ethik und Humanität bemühen wir uns Kindern unterstützende Hilfen zu geben, die es ihnen erlauben, gesund, gesellschaftlich anerkannt und - nach Möglichkeit - beruflich und wirtschaftlich gesichert in Gemeinschaft zu leben und zu wirken. Dies anzustreben und zu erreichen ist Vorgabe und Ziel einer jeden MitarbeiterIn im Martinswerk.

Die Arbeit des Martinswerkes ist geprägt von der Verpflichtung, jungen Menschen ihr Recht auf Förderung und Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu ermöglichen (§ 1 KJHG).