Mittwoch, 18. Okt 2017

HomeWEM WIR HELFENWIE WIR HELFENWARUM WIR HELFENAnsprechpartnerKontakt/AnfahrtArbeiten im MartinswerkGästebuchFormular
GalerieLinks

Gästebuch

Nachdem das Gästebuch lange geruht hat, freuen wir uns dieses Forum wieder zur Verfügung stellen zu können. Insbesondere gilt dies für die Ehemaligen, die das Gästebuch gern als Möglichkeit genutzt haben, verloren gegangene Kontakte wieder zu erneuern.
Wir möchten Sie aber auch gleich zu Anfang auf allgemeine Rahmenbedingungen der Nutzung dieses Gästebuches hinweisen. Zunächst einmal wird dieses Gästebuch redaktionell betreut werden, das heißt - das muss der Fairness halber betont werden - nicht alles was gemailt wird, kann auch im Gästebuch erscheinen. Insbesondere da, wo Rechtspositonen Zweiter und Dritter gefährdet sind, wird ein Erscheinen des Eintrags nicht möglich sein. Sollte Art und Umgangsform der Email nicht angemessen sein, werden wir ebenfalls von einer Veröffentlichung des Eintrags absehen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Das Formular für Ihren Eintrag finden Sie hier.

Anzeige: 1 - 25 von 274.
 

Michael Hoffmann aus Gelsenkirchen am Sonntag, 19-03-17 20:05

Hallo Peter kohlstete ich kann Mich noch gut an dich errinern... Auch du warst in gruppe fünf.. Beim jurgsch kretschmar und hoppe... Und andere erzieher... Ich hoffe das es dir gut geht und du ein Schönes leben führst... Ich würde Mich sehr über kontakt freuen.. Auch andere die mich noch kennen können sich gern melden... Ich war von 82bis 85im michaelshaard gruppe drei glaube ich oder fünf... Ich war der kleine Michael war gerade acht jahre alt.. Und hatte es nicht leicht in unsere gruppe.... Ich kenne noch ein Paar namen... Roland sadlowski... Ingo berenberg... Jörg purkat... Jefdet.... Alexander von goifing... Ich meine wir hatten auch ein Schilling... An den vorname kann ich mich nicht mehr errinern... Ich hoffe dass das einer Liest und sich mal melden würde... Alles liebe und Gute für alle kinderheim kinder...

 

Rainer Hörnig aus Rees am Montag, 13-03-17 19:25

Hallo Leute und Ehemalige-auch ich war in der Zeit von 1958-1965 im Schweitzer-Haus bei Schwester Ingeborg,die auch gleichzeitig meine Patentante war..Ich war damals in der Schule sowie im Posaunenchor der Kirche und manchmal auch der Leiter desselbigen..wurde Musikprofessor genannt.Meine 3 kleinen Schwestern waren auch hier im Marienhaus-überwiegend aber in Tessin,wo ich auch mal 6 Wochen verbringen durfte...habe noch viele namen der anderen jungen und Mädchen im kopf-aber diese hier einzutragen dauert sehr lange...habe auch jetzt erst zeit und Gelegenheit gefunden mich darum zu kümmern...war die letzten 40 jahre überwiegend in ganz Europa beruflich unterwegs und geniesse jetzt meine Rente...falls sich jemand an mich erinnert dann bin ich auf Facebook zu finden-oder karai53@web.de.....mfg.Rainer Hörnig

 

klaus-peter Schmitz aus Germersheim am Mittwoch, 22-02-17 19:43

Es wäre gut wenn man Bilder einstellen könnte (hochladen )und Ausdrucken könnte.
Es ist bestimmt eine schöne Erinnerung dabei.
Denn es gibt bestimmt Aufnahmen die Interessant wären.
Auch für euch.
Dann noch was ich hatte von Ella Wolf
eine Info bekommen das man in Sanazaro
Urlaub machen könnte Buchung Über Dorla aber wie Prospekte? Preise?
Info bitte an meine Mail.

 

Michael Hoffmann aus Gelsenkirchen am Donnerstag, 16-02-17 20:11

Hallo roland sadlowski.....ich kann mich noch sehr gut an dich errinnern.du hattest nen guten freund an deiner seite er hies ingo berenberg....hast immer auf ihn aufgepasst...wir waren alle auf station5 jurgsch öttershagen kretschma hoppe ....ich würde dich gern mal widersehen und über alte zeiten plaudern.ich weis noch wir hatten auch ein türke auf unsere station.der mal die taschengeld kasse geklaut hatte.oh man hattest du den verhauen....ich kann mich auch noch an jörg purkat luigi villa alexander von goifing und eckerhart batsch und viele andere errinnern...wenn du das liest meld dich mal bei mir ...01639200078meine nr...lg michael hoffmann.ps ich war damals der kleinste im michaelshaard vieleicht erinnerstdu dich noch an mich

 

Michael Hoffmann aus Gelsenkirchen am Sonntag, 22-01-17 14:09

Hallo ihr lieben...ich war auch im michaelshaard...kenbe noch paar namen mut kindern wo ich auf station war ..jörg purkat roland sadlowski...ingo berenberg jefdet..und erzieher waren jurgsch kretschmar hoppe öttershagen....würde mich so über konntakt freuen

 

karl-heinz heyne aus hamburg am Samstag, 17-12-16 16:32

hallo-ihr kindern von damals....ich bin auch dort lange gewesen..... .

 

karl-heinz heyne aus hamburg am Samstag, 17-12-16 16:11

hallo liebe kinder von damals.ich bin auch dort lange gewesen.von 1959-1980...
gut das so eine einrichtung gibt.ich lebe in hamburg und florida.ich wünsche den erzieher-in viel kraft und hoffung das sie den kinder von heute ziele aufzeigen die sie im leben gebrauchen können.....ich wünsche euch ein schönes weihnachtsfest und ein gesundes neues jahr.
versucht nicht zur uberleben sondern lebt

 

Martina Veuhoff aus Erfurt am Donnerstag, 03-11-16 23:48

Hallo ich wurde mit 13 Jahren aus meinem Leben gerissen und nach Island gebracht da meine Betreuerin auf fitjar seleer nicht ganz dicht War Kam ich nach Deutschland zurück und War allein kein Schulabschluss keine Freunde keine Familie ... danke

 

Cornelius von Goufein aus Detmold am Dienstag, 11-10-16 20:00

Hallo ich war im KKH und auf Michelshart
1988-1991 wer gerne mich anschreiben möchte kann es gerne machen. Möchte gerne mal wissen was aus euch so alles geworden ist.

 

markus stukenbröker aus 32257 bünd3 am Montag, 11-07-16 11:15

Hallo
ich war von 1988 bis ca 1992 auf michaelzhaart.
in der gruppe von frau wertmann herrn büchner und herrn scirca .

 

Sascha Schneider aus Gelsenkirchen am Mittwoch, 29-06-16 20:10

Hi liebe Leute,
Ich wollte mich von ganzen Herzen bei ludger henderkes Andreas schmidt Rachel Koch Annette Ruhr Anita henke bedanken das ihr mir geholfen habt auf dem geraden weg zu finden es war nicht immer leicht miteinander. Haben oft zusammen gelacht gestritten und doch wieder versöhnt und eine gemeinsame Lösung gefunden. Ich weiß ich war kein leichter Bengel. Ihr fehlt mir denke oft an euch und frage mich wie es euch geht. Mir geht es soweit gut habe 2 Ausbildungen abgeschlossen Fachabi gemacht und arbeite seid fast einen Jahr für die Telekom. Habe eine Freundin seid längerem und einen Hund und das alles weil ihr mir gezeigt hat das man auch ohne Gewalt Alkohol Drogen und mehr durch das Leben schreiten kann. Als ich zu euch kam habe ich es nicht geglaubt das es sich ändern wird aber nun bin ich seid 8 Jahren auf dem geraden weg und mein Zorn ist aus meinem Herzen durch eure Hilfe gewichen.

DANKE AN ALLE ERZIEHER DIE O.G. SIND

OHNE EUCH WÄRE ICH NICHT SO WIE ICH ES JETZT BIN SONDERN IM GEFÄNGNIS WAHRSCHEINLICH LEBENSLÄNGLICH.

DANKE DAS IHR MICH NICHT AUFGEGEBEN HABT UND AN MICH GEGLAUBT HABT AUCH WENN ES NICHT IMMER LEICHT WAR.

IHR WERDET IMMER BEI MIR IM HERZEN BLEIBEN UND MEINE GEDANKEN BEI EUCH.

WÜNSCHE EUCH UND EURER FAMILIE EIN LANGES UND GESUNDES LEBEN.

PS: dank auch an Sie Herr Vogelheim!

 

Markus Brahms aus Hagen am Mittwoch, 25-05-16 19:14

Hallo
Ich war von 1986-88 im MCH bei Frau Kattenbusch. Mein Spitzname war Archie.
Anfangs war ich sehr traurig in einem Kinderheim gelandet zu sein, wenn auch selbst verschuldet ;). Späte allerding habe ich Freunde gefunden und war sehr gern dort. Schließlich war das ja nun mein Zuhause.Wir waren oft in den Wälder unterwegs,im Steinbruch und sind des Nachts mal öfter auf Wanderschaft gegangen.zu einigen Leuten hab ich immer noch, bzw. wieder Kontakt. Hat ja auch nur gut über 20 Jahre gedauert bis man sich wieder getroffen hat. War eine super Zeit wenn ich so zurück denke und die möchte ich nicht missen.Habe viel über mich selbst gelernt,aber das muß halt Jeder für sich rausfinden welche Erfahrungen er mit nimmt... Werner Klose war auch des öfteren mal Sonntags im MCH,kann mich noch an ihn erinnnern,wenn auch er sich wahrscheinlich nicht an mich ;)War 2007 beim Treffen dort hab hab kurz mit Dagmar gequtascht,leider nur zu kurz. P.S. Vielleicht erinnert sich der Ein oder die Andere an mich... War ne tolle Zeit.
Gruß Archie

 

Klaus Haffner aus 83329 Waging am See am Donnerstag, 14-04-16 18:44

Hallo Dorlar
Was ich schreibe wird sie wundern.Mitte Dezember 1949 kam ich aus Gelsenkirchen nach Dorlar.Damals waren vieleicht 25 bis 30 Kinder dort.Herr Pfarrer Birker,den wir Onkel Pastor nannten war wie auch sein Vater ein herzensguter Mann.Ich war im Paul-Gerhard-Haus im "Adlerhorst "untergebracht.Später haben wir im Schlafraum oberhalb der Kirche geschlafen.
Mir wurde dann das Privileg zu Teil das ich im Pavillon unterhalb vom Pfarrhaus wohnen durfte.Bis zu Beginn meiner Lehre habe ich im Heim gewohnt
und bin dann zu meinem Lehrmeister ins Haus gezogenIm September werde ich 80 Jahre alt und habe die Zeit die ich dort verbringen durfte in guter Erinnerung.Ich möchte diese Zeit nicht missen.Vieleicht können Sie das publik machen das sich ein alter Mann noch so gerne erinnert.
Mit besten Wünschen für die Zukunft.
Klaus haffner

 

Daniela Cazare aus Krefeld am Dienstag, 29-03-16 12:58

Shirley und Miriam kann sich noch jemand an die zwei erinnern.pascale harke Michael ochmann oder ähnlich. Da waren doch Thomas und na wie hieß sie noch die haben einckind zusammen gehabt. yvonne meine Freundin aus der alten Mühle. Boah wie hieß die Internat Erzieherin nochmal. Die hat mich damals vor der Gruppe geschlagen da habe ich ihr die Brille von der Nase gehauen. Kurze Zeit später war ich dann in Marsberg weil meine ausrasten nicht für die tragbar waren.eigentlich war es nur abschieben weil zu stressig. 95- 98 war meine Zeit. Neben mir gab es zu dieser Zeit noch eine weitere rothaarige weibliche Person Simone oder Jessica glaub ich. Wer mich noch kennt meine Nummer 015739099035 bitte WhatsApp.

 

Peter Sbach aus Hagen am Montag, 15-02-16 22:25

Ich habe so oft nach ehm Erziehern gefragt und keine info bekommen beträgt;Herr gedke Herr Becker Herr œttershagenn Herr jurksch ist verstorben weiss ich schon alle Erzieher auf michaelzahrt????

 

Sonja Ranke aus Bochum am Sonntag, 14-02-16 23:49

guckt doch bei Facebook rein :-) da gibt es eine Dorlar Gruppe

 

Harald Blankenhahn aus 59494 Soest am Mittwoch, 10-02-16 20:50

Von 1951 bis 1957 war ich in Dorlar. Ich würde mich freuen, wenn sich jemand an mich erinnert und mir eine Nachricht zukommen lässt.
harald_blankenhahn@gmx.de

 

Harald Blankenhahn aus Soest am Dienstag, 09-02-16 17:48

Liebe Freunde, von 1951 bis 1957 war ich in Dorlar. Es war für mich eine Zeit, die mir für mein späteres Leben sehr viel gebracht hat. Pfarrer Birker, Pastor Bergmann, Lehrer Steffke, Karl-Heinz und Horst Deutschmann, Schwester Hedwig, Schwester Margarete, Horst v. Pusch. An folgende Freunde kann ich mich noch erinnern: Heinz-Jürgen Piske, genannt Pellus, die beiden Steyer-Brüder und Manfred Körner. Gerne würde ich mich mit jemanden unterhalten, der sich an eine gemeinsame Zeit erinnern kann.
harald_blankenhahn@gmx.de

 

anja walter aus hagen am Sonntag, 07-02-16 18:58

Hallo an alle ich war auch in dorlar von 1987-1993 im ludwig-richter-haus hies früher heinickel mit nachnamen würde mich freuen wenn sich jemand erinner würde und sich meldet meine e-mail addy anjawalter38@yahoo.de bis dann lg anja

 

Susanne Basler aus kirchlengern am Mittwoch, 13-01-16 19:52

Hallo zusammen.
Ich war auch in Dorlar 1988
Im Johannes Falk Haus.
Es war eine schöne zeit,ich denke sehr gerne an diese Zeit zurück.
Ich hieß früher Susanne Weiß.
Ich würde mich sehr freuen wenn sich aus dieser Zeit noch an mich erinnern könnte.

Lg sb

 

Christina Aziri ,Herrmann aus Bottrop am Mittwoch, 13-01-16 18:19

Hallo ich bin auch eine ehemalige ^^
Ich war in der zeit von `85 bis `89 da erst Kähte-Kollwitz haus danach Maria Martha haus ja ich kenne den werner klose
...
ich danke euch das ihr euch um meine liebe kleine Tochter Adriana, Leonie kümmert ...
MFG tina Herrmann

 

Jörg Streubel aus Hamm westfahlen am Freitag, 25-12-15 11:09

Hallo und Frohe Weihnachten
Ich war Anfang der 80er in Dorlar.
im Mathias Claudius Haus. Bei Frau Kattenbusch .Ich denke offt an die Zeit zurück ..... und es macht mich traurig, von den Alten freunden nichts mehr zu hören und zu wissen in was aus ihnen geworden ist .Da wir doch zusammen durch dick und dünn gegangen sind. Oder gar aus gebüchst sind.... auf diesem Wege würde ich mich freuen wenn sich jemand von Damals melden würde.In diesem Sinne noch Schöne Feiertage........

 

Werner Klose aus Bochum am Sonntag, 22-11-15 21:02

Hallo,ich war von Jan`80 bis mitte `89 hier und zwar im mathias Claudius Haus und später Maria Martha haus.Da es eine schöne Zeit war,hoffe ich vielleicht auf diwesem Weg alte Bekannte und Erzieherinne wieder zu finden...lg Werner

 

matthias brusche aus mindern am Mittwoch, 05-08-15 17:10

hallo ihr lieben,ich war auch mitte der 80er ,wohngruppe 2 michaelshaard,bei herr zweimann,jurksch,frau schäffer,und meisterjahn.suche einen freund von damals,volkan aqunkaja.p.s carsten roock wier waren zusammen da.lg matthe.

 

Peter Meuer aus Helmstedt am Mittwoch, 29-07-15 00:23

Ich war auch im Albert Schweizer Haus,bei Schwester Ingeborg Ztralek.

 
 

nach oben

unsere aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie hier

Haben Sie Fragen? Benötigen Sie Informationen? So erreichen Sie uns:


Telefon: 0 29 71 - 3 11-0
Telefax: 0 29 71 - 3 11-55
E-Mail: info(at)martinswerk-dorlar.de

Eltern, Kindern und Jugendlichen, aber auch Erziehern und Lehrern stehen wir bei wichtigen Erziehungsfragen beratend zur Seite.

Wenden Sie sich direkt an Herrn Vogelheim:

Tel.: 0 29 71/3 11-15
eMail: Vogelheim(at)martinswerk-dorlar.de

Falls Sie das Martinswerk unterstützen möchten, können Sie das mit einer Spende oder Mitgliedschaft tun.